Eppendorf

Pipettieren mit höchster Präzision

„The Tip of the Iceberg“ - Wie Pipettenspitzen die Ergebnisse beeinflussen.

In der Forschung gibt es eine steigende Zahl von Experimenten, die von anderen Gruppen nicht reproduziert werden können. Die falsche Handhabung der Pipette (z. B. schräges Halten der Pipette bei der Flüssigkeitsaufnahme) kann ein Grund dafür sein. Eine zweite, oft nicht ernst genommene Fehlerquelle sind die Kunststoffe. Verbrauchsmaterialien können zu Problemen bei den Analyseergebnissen führen, z. B. durch auslaugbare, aber auch durch falsche Pipettiervolumina.

Dies kann zu nicht reproduzierbaren Daten führen, wenn Experimente von anderen Gruppen mit anderen Verbrauchsmaterialien wiederholt werden. Einige Probleme mit Pipettenspitzen sind offensichtlich, wie z. B.

  • Spitzen müssen kräftig auf den Pipettenkonus gedrückt werden, damit sie optimal halten
  • Bananenförmige Spitzen erschweren das Befüllen einer Platte mit Mehrkanalpipetten
  • Das Pipettieren von Volumina unter 1 μL auf einer festen Oberfläche ist unmöglich, da der Flüssigkeitstropfen an der Außenseite der Spitze hängen bleibt

Genauso wie man immer nur die Spitze des Eisberges sieht, bleiben auch einige Probleme verborgen. Zum Beispiel die Ungenauigkeit bei der Verwendung von Spitzen, die nicht vom Hersteller der Pipette empfohlen werden und für die eine Konformitätsbescheinigung nicht gilt.

In der Eppendorf Application Note "The Tip of the Iceberg" erfahren Sie mehr darüber, wie Pipettenspitzen die Ergebnisse beeinflussen.

Höchst Präzision und Richtigkeit - Eppendorf Reference® 2

Durch die innovative Einknopfbedienung ermöglicht die Reference® 2 schnelles und ergonomisches Handling bei reduzierten Bedienkräften.

  • Genaueste Volumeneinstellung, dank des 4-stelligen Displays (aus jedem Winkel sichtbar)
  • Vollständige Autoklavierbarkeit
  • Glatte, leicht zu reinigende Oberfläche
  • Farbcodierung und Volumenbeschriftung zur schnellen Identifizierung der Volumen- bzw. Spitzengröße
 
Einkanalpipette Eppendorf Reference® 2, variabel
Volumen Farbe Art. Nr. Menge Aktionspreis
0,1–2,5 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Dunkelgrau

4662385

1 281,60 €
0,5-10 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Mittelgrau

4662386

1 281,60 €
2-20 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Hellgrau

6272839

1 281,60 €
2-20 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Gelb

6290331

1 281,60 €
10-100 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Gelb

6272840

1 281,60 €
20-200 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Gelb

4662387

1 281,60 €
30-300 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Orange

4662388

1 281,60 €
100–1.000 µL, inkl. epT.I.P.S.®-Box Blau

6272841

1 281,60 €
0,25–2,5 mL, inkl. epT.I.P.S.®-Probenbeutel Rot

7648598

1 281,60 €
0,5-5 mL, inkl. epT.I.P.S.®-Probenbeutel Lila

4662389

1 281,60 €
1-10 mL, inkl. epT.I.P.S.®-Probenbeutel Türkis

4662234

1 281,60 €
 

Wählen Sie die richtige Spitze

Erleichtern Sie sich die tägliche Arbeit mit epT.I.P.S.® (Eppendorf Totally Integrated Pipetting System). Bei der Kombination von Eppendorf-Pipette und Spitze können Sie sicher sein, dass Ihre Kalibrierung innerhalb der zulässigen Fehlertoleranz liegt.

 
epT.I.P.S.® Box 2.0 epQuality, in einer Mehrwegbox
Volumen Farbe Art. Nr. Menge Aktionspreis
0,1–10 µL, 34 mm Dunkelgrau

4682625

96 Spitzen 30,20 €
0,1–20 µL, 40 mm Mittelgrau

4682626

96 Spitzen 30,20 €
0,5–20 µL L, 46 mm Hellgrau

4682627

96 Spitzen 26,70 €
2–200 µL, 53 mm Gelb

4682628

96 Spitzen 26,70 €
20–300 µL, 55 mm, Orange

4682629

96 Spitzen 26,70 €
50–1.000 µL, 71 mm Blau

4682630

96 Spitzen 26,70 €
50–1.250 µL, 76 mm Grün

4682631

96 Spitzen 30,20 €
50–1.250 µL L, 103 mm Dunkelgrün

4682632

96 Spitzen 30,60 €
0,25–2,5 mL, 115 mm Rot

4682633

96 Spitzen 35,50 €
0,1–5 mL, 120 mm Lila

4682634

96 Spitzen 31,70 €